Meine UFO-BO die Universal-Foto-Box Teil 2

Im Zweiten Teil zur UFO-BO der Universal-Foto-Box geht es um die Platinen und die Bauteile.

Wie ich ja bereits im ersten Teil geschrieben habe übernimmt die Steuerung der Box ein Arduino.

Arduino - Uno - R3

So sieht der kleine Arduino-Uno aus

Das ist eine kleine Platine auf der ein programmierbares IC sitzt. Ich will hier jetzt gar nicht in die Details zu den IC´s und den anderen Möglichkeiten dieses Teil eingehen. Wer sich da vertieft mit auseinandersetzen möchte findet zum Beispiel auf dieser Seite einige Informationen.

Die Schaltung die aus wenigen Bauteilen besteht werde ich auf einer Lochrasterplatine aufbauen. Es gibt diese in verschiedenen Variationen. Für die Schaltung der UFO-BO benutze ich eine Platine nur mit Lötaugen.

Platinen

verschiedene Platinen

Die Leiterbahnen mache ich mit Draht und Lötzinn selber. Man kann den Aufbau aber auch zum Beispiel auf einem Entwicklerboard machen, dabei werden die Bauteile nicht verlötet sondern nur gesteckt. Zum Ausprobieren sicher auch eine Lösung.

Los geht´s

Was wird gebraucht um die UFO-BO zu bauen.

  • ein Arduino Uno
  • LCD Keypad Shield (kommt später)
  • Netzteil 12 V
  • 8 Widerstände 1KOhm (braun,schwarz,rot,gold)
  • 3 Dioden 1N4004
  • 3 NPN Transistoren BD 139
  • 2 Optokoppler PC847
  • 3 Chinch Buchsen (Für die Ventile)
  • 1 Klinkenbuchse 3,5mm für die Kamerasteuerung
  • weitere bis zu 3 Buchsen wenn auch die Blitze mit der Box ausgelöst werden sollen.
  • etwas Draht für Drahtbrücken auf der Platine
  • eine Lochrasterplatine ca. 70×50 mm
  • 3 Ventile für die Tropfen (dazu später mehr)

Die Widerstände und die Optokoppler dienen dem Schutz des Arduino. Mit den Transistoren und den Dioden werden Schalter für die Ventile realisiert. Auch hierbei gehe ich jetzt nicht ins Detail. Informationen über Schaltungen mit Transistoren findet man zum Beispiel hier. Ein Optokoppler wird überall da eingesetzt, wo eine Trennung zweier Stromkreise notwendig ist. Signale können nur in einer Richtung durch den Optokoppler übertragen werden.

Der Aufbau der Schaltung ist nun recht einfach. Der Arduino hat viele Aus- und Eingänge die man per Software steuern kann. An diesen Eingängen liegt also entweder Spannung an oder nicht, um es vereinfacht auszudrücken.

Aber wie kommt nun ein Tropfen aus dieser Box?

Antwort: überhaupt nicht :-)
Mit der Box werden an den Transistorkreisen Ventile geöffnet. Da das im Millisekunden Takt geht, kommt gerade soviel Flüssigkeit aus dem Ventil, das sich ein Tropfen bilden kann. Steuert man nun die Ventile in der richtigen Zeit dann fallen die Tropfen auf die Wassersäule des vorherigen Tropfen und man erhält die schönen TaT-Bilder.

So ein Transistorkreis sieht folgendermaßen aus:

 

Transistorkreis

NPN Transistor und Optokoppler zum Schalten der Ventile

Das Bild ist mit der Software Fritzing entstanden.

Von diesen Schaltkreisen werden drei Stück benötigt, um drei Ventile zu steuern.  Die Anschlüsse an den Arduino sind dann nur noch von der verwendeten Software abhängig (dazu später mehr). Für mein Vorhaben sieht die Schaltung auf einer Lochrasterplatine so aus:

UFO-BO Schaltung

Die Schaltung auf einer Lochrasterplatine

In der Zeichnung steht noch Pumpe statt Ventil, das soll uns aber nicht stören. An dem zweiten Optokoppler wird der Auslöser der Kamera angeschlossen. Es können aber auch noch Blitzgeräte damit ausgelöst werden. Darauf verzichte ich aber, denn ich löse die Blitzgeräte mit der Kamera und einem Funkauslöser aus.

Soweit zur Schaltung. Im nächsten Teil geht es um das Zusammenbauen.

Links:
Teil 1 Die UFO-BO
Teil 2 Aufbau und Bauteile
Teil 3 Zusammenbau und Hinweise

kleigafo

Hallo, ich bin Andreas. Ich mag Blogs, das Internet, Garten, Natur und Tiere, genau wie kochen und backen. Darüber schreibe ich in Blogs und Foren.

(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hey. I want to share with all the great news!

    A month ago an anonymous source sent me 7 bitcoins of wallets that double the bitcoins you sent and send back your purses twice as much.

    I am familiar with blockchain technology and therefore did not believe it.

    But my curiosity has gone up.

    I sent at my own risk and 0.5 bitcoins to one of these wallets and in just 2 hours, exactly 1 bitcoin came to my wallet.

    I was shocked!

    Then I started working with these bitcoins wallets and revealed the regularity that one wallet can send 0.5 to 5 bitcoins per day from one purse.

    At the moment I have 350 bitcoins of wallets from which I send 350 – 700 bitcoins daily and get twice as much.

    For a month, I became a multimillionaire.

    Another month I will work and become a billionaire.

    I already got what I wanted, I quit my job, paid off all my debts, bought a good house and a car from the Audi RS4.

    Now I feel like a human being and live for my own pleasure.

    These are the good bitcoins of wallets I earn:

    16mKn71otoYgAxij3y6MuCkWKco7MEa7Rn

    18WWctFEVNhLJKcg14wmykymx3kySuyTLy

    1BC2uQHHUdJzgRog7JMVE5cgWh37NCxwJc

    1L2NgRwBXb5kiQ4uNDT5iKHN1As6kkt4rL

    17dvrJFxoXA6dDxeGoLx3iVp7ogcbvr2nN

    1CnZgLpuPhr9e5PhPEJnDS8fh8HCM5w5oz

    1MaRdde6X7SGuoCdFNL2fmgpLomdx7peGC

    Now many people improve their financial status with these wallets but keep it a secret from everyone.

    I hate poverty, so I share with you all this method of earning, grab a piece of this huge and juicy cake.

    I will remind you once again. Send from one bitcoin your wallet strictly from 0.5 to 5 bitcoins per wallet per day, otherwise you will receive the same amount that you sent without doubling.

    This scheme of work is completely safe. You can work like me, create a lot of wallets and send them from each of them to the above wallets.

    Antworten

  2. Pingback: Meine UFO-BO die Universal-Foto-Box | Fotoblog von Kleigafo.de

  3. Pingback: Meine UFO-BO die Universal-Foto-Box | Fotoblog von Kleigafo.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.